Über ein Jahrhundert Musik

Das mittlerweile 75-jährige Bestehen feierte die Musikkapelle vom 26. bis 29. August 1982 mit einem großen Fest, zusammen mit den Prangerstutzenschützen Bergheim.
Die folgenden Jahre waren geprägt durch die erfolgreiche Teilnahme an zahlreichen Wertungsspielen und zahlreiche Auftritte. Der Mitgliederzuwachs bei der Musikkapelle hielt weiterhin an. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang unser langjähriger Obmann Willi Hutzinger, der die Geschicke der Musikkapelle von 1950 bis 1983 in organisatorischer Hinsicht mit großer Freude und Enthusiasmus äußerst erfolgreich lenkte.


Nach einer erfolgreichen Ära übergab Alfred Oberneder den Taktstock 1986 an Johann Hutzinger, welcher die Musikkapelle gleichermaßen erfolgreich bis 1999 leitete. In seine Zeit fielen ebenso zahlreiche, von Erfolg gekrönte, Teilnahmen an diversen Wertungsspielen sowie zahlreiche Auftritte, unter anderem auch die ersten großen Auslandreisen nach Rastede/Norddeutschland, nach Bourgueil und Mont-de-Marsant in Frankreich. Aber auch die Teilnahme am Bundesmusikfest in Wien im Jahre 1988 stellte einen Höhepunkt dieser Jahre dar. Ihm gelang es, durch forcieren der Nachwuchsarbeit und der Jungmusikerausbildung, den Mitgliederstand auf fast 70 Musikerinnen und Musiker zu erhöhen.
Unter seiner musikalischen Leitung fand auch der Bau des neuen Mehrzweckhauses, in dem seit 1989 auch das neue, räumlich großzügig gestaltete Musikerheim untergebracht ist, statt. Die Unterstützung der Gemeinde sowie die Arbeitsleistung unserer Musikerinnen und Musiker ist auch in diesem Zusammenhang besonders hervorzuheben.

1997 feierte die Musikkapelle ihr 90-jähriges bestehen mit einem großen Fest und wurde zu diesem Anlass auch neu eingekleidet.

Christian Aichriedler, Kapellmeister ab 1999, setzte - unter anderem sicherlich auch bedingt durch sein jugendliches Alter (wurde mit 27 Jahren Kapellmeister) - neue Akzente, indem er der modernen Musik besondere Aufmerksamkeit schenkte ohne dabei die traditionelle Blasmusik aus den Augen zu verlieren, zu der er zweifelsohne als ehemaliger Militärmusiker auch eine besondere Beziehung pflegte. Eine besonders eindrucksvolle Veranstaltung war das Open Air Konzert im Jahre 2000 vor der wundervollen Kulisse der Wallfahrtsbasilika zu Maria Plain, bei dem ausschließlich Filmmusik dargeboten wurde.

 

Weiters nahmen wir 2004 am berühmten und traditionsreichen internationalen Wettbewerb für Blasmusik „Certamen internacional de Bandas“ in Valencia teil, bei welchem wir hervorragend bewertet wurden.